Innovationspark Kisselberg

Quartiers-Entwicklung, Gewerbe, Handelsimmobilie

Innovationspark Kisselberg

In unmittelbarer Nähe zur Johannes-Gutenberg-Universität und der Hochschule Mainz entwickelt die Projektgesellschaft Kisselberg GmbH & Co. KG – ein Gemeinschaftsunternehmen der J. Molitor Immobilien GmbH und der Mainzer Aufbaugesellschaft mbH (MAG) – den Innovationspark Kisselberg. An der Isaac Fulda-Allee sollen in den kommenden Jahren mehrere fünfgeschossige Gebäudeteile mit einer Gesamtmietfläche von ca. 12.000 m² errichtet werden. „Wir sehen gerade an diesem Standort einen großen Bedarf für repräsentative Büro- und Gewerberäume mit einer universitätsnahen Nutzung“, so MAG-Geschäftsführer Martin Dörnemann. Auch F. Albrecht Graf von Pfeil, Geschäftsführer der J. Molitor Immobilien GmbH, betont: „Gerade der enge Austausch zwischen Wissenschaft und Unternehmen ist ein wichtiger Motor für die Wirtschaft mit viel Potential.“ Die Größe der Mietflächen startet ab 400 m², die Raumaufteilung ist flexibel gestaltbar von Einzel- bis Großraumbüros. Die Flächen werden hochwertig ausgestattet: So sorgt unter anderem eine Betonkernaktivierung auf Geothermie-Basis bei sehr niedrigen Betriebskosten für ein angenehmes Raumklima rund ums Jahr. Ein weiterer Pluspunkt des Innovationsparks Kisselberg ist seine sehr gute Verkehrsanbindung. Bus- und Straßenbahnhaltestellen befinden sich im Umfeld, die nächste Autobahnauffahrt in Richtung Wiesbaden, Frankfurt und Koblenz ist gerade mal drei Minuten entfernt.

Bildnachweis: mann + schneberger Architekten BDA, Mainz

Projektdaten

Standort
Isaac-Fulda-Allee 2 - 2a
Grundstücksfläche
ca. 11.700 m²
Stellplätze
103
Baujahr
im Bau
Innovationspark Kisselberg
Innovationspark Kisselberg

Isaac-Fulda Allee 2 - 2a, 55122 Mainz

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK