MAG und Kolb+Partner investieren in Darmstadt
  • MAG-Pressestelle

MAG und Kolb+Partner investieren in Darmstadt

Die Mainzer Aufbaugesellschaft mbH (MAG) hat gemeinsam mit dem Immobilienentwickler Kolb+Partner aus Dieburg in 2016 ein rund 24.000 m² großes Areal in Darmstadt, westlich der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof erworben. Das Grundstück liegt auf einer historischen Gewerbefläche relativ zentral in der Innenstadt im Bereich Berliner Allee und Haardtring.

Gemeinsam mit der Stadt Darmstadt sowie mit den zuständigen Gremien und Behörden haben die Investoren in den vergangenen Monaten einen Bebauungsplan-Vorentwurf erarbeitet, der inzwischen bei der Stadtverwaltung eingereicht wurde. Beauftragt wurde damit das Planungsbüro BLFP Frielinghaus Architekten aus Friedberg. Geplant sind ca. 328 Wohnungen und ca. 335 sogenannte Mikro-Appartements sowie rund 3.500 m² Büro- und Gewerbeflächen in insgesamt 13 Neubauten und zwei Bestandsgebäuden. Etwa ein Viertel der Wohnfläche soll aus geförderten Wohnungen bestehen.

Der Entwurf von BLFP sieht am Nord- und Westrand des Geländes fünf- und siebengeschossige Riegelbebauung vor, die auch zur akustischen Abschirmung des Quartiers gegen die Bahnstrecke und einem Autohaus dienen sollen. Ein Trakt im Osten des Grundstücks soll erhalten bleiben über einen Anbau ergänzt und modernisiert werden. Dort sind wie bisher Büros auf dann gut 3.500 m² Fläche vorgesehen. Im Innenraum werden sieben fünfgeschossige Punkthäuser entstehen. Die Wohnungsgrößen werden sich zwischen einem und fünf Zimmern erstrecken, mit den größten Einheiten in den zentralen Stadtvillen. Auch eine Tiefgarage mit rund 660 Stellplätzen haben die Investoren vorgesehen.

„Wir sehen in der Region ein großes Entwicklungspotenzial“, sagte MAG-Geschäftsführer Martin Dörnemann, der mit seinem Unternehmen verstärkt in der Metropolregion Frankfurt / Rhein-Main nach Entwicklungsprojekten Ausschau hält. Die MAG, die im vergangenen Jahr ihr 50-jähriges Firmenjubiläum feierte, war eines der ersten Public-Private-Partnership-Modelle in Deutschland und blickt auf eine überaus erfolgreiche Firmengeschichte zurück.

Für Konstantin Kolb von Kolb+Partner ist das Grundstück in zentraler Lage „eine vielversprechende Chance, an dieser Stelle eine zukunftsweisende Immobilien-Entwicklung voranzutreiben und das wollen wir in enger Absprache mit den städtischen Behörden gemeinschaftlich mit der MAG realisieren.“

Kolb+Partner ist seit 1975 am Markt tätig und entwickelt sowohl gewerbliche Immobilien u.a. Fachmarktzentren, Gewerbeparks und Bürogebäude im Raum Rhein-Main und Berlin-Brandenburg, aber auch hochwertige Eigentums- und Mietwohnungen. Angefangen von der Grundstücksakquisition über die Vermarktung bis hin zur baulichen Realisierung werden die Projekte von Anfang im eigenen Unternehmen durchgeführt und begleitet.

Die Mainzer Aufbaugesellschaft mbH ist seit 1966 die erste Adresse in Mainz, wenn es um innovative und professionelle Projektentwicklung geht. Die Kernkompetenz der MAG liegt seit über 50 Jahren in der Entwicklung und Realisierung von städtebaulich bedeutenden Projekten. Die MAG agiert dabei unabhängig und eigenverantwortlich und stellt ihr „Know-how“ oftmals auch privaten und kommunalen Auftraggebern zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner

Michael Bonewitz

Pressestelle der Mainzer Aufbaugesellschaft mbH

E-Mail: info@bonewitz.de
Telefon: +49 (6135) 931 662

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

OK